Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Ostpreussen Ortsregister Nachrichten zum Ortsregister Orte Preußisch-Litauens um 1732

Orte Preußisch-Litauens um 1732

Hier finden Sie die Lage der Orte Preußisch-Litauens, deren Namen zum Teil schon seit 200 Jahren vergessen sind.

Anläßlich der Arbeiten zur Georeferenzierung ostpreußischer Orte im Portal Ahnenspuren, wird hier noch einmal auf frühere Arbeiten zur Verkartung der Orte von Preußisch-Litauen verwiesen, welche für viele Ahnenforscher, deren Vorfahren an der Kolonisation Ostpreußens nach der großen Pest beteiligt waren, von Interesse sind.

Es gibt zwei Ausgaben dazu. Die Ausgabe von 2011 ist für jeden zugänglich. Sie enthält die Orte der sogenannten Amtsbauern, die dem König direkt unterstanden. Die erweiterte Ausgabe enthält zudem die Orte der Freien, Chatouller und Köllmer und klassifiziert die Orte nach litauischen und deutschen bzw. gemischten Bauernschaften. Diese ist ausschließlich über die Mitgliedschaft am Portal Ahnenspuren einsehbar.

Für weitere Informationen lesen Sie hier mehr ...

Amtsgrenzen Preussisch-Litauen um 1736

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Ortssuche Ostpreußen

Neu: Alte Karten auf Google Maps sichtbar machen

Sie wollten schon immer wissen, wie und wo Ihre Vorfahren in Ostpreußen lebten ?

Dies können Sie nun mit der Sicht von heute und gleichzeitig von verschiedenen Zeitzonen vor 1945 im Portal Ahnenspuren erleben.

Vielleicht kommen Sie dann auch dazu, die alte Heimat Ihrer Vorfahren zu besuchen und entdecken vielleicht sogar das alte Wohngebäude.

Erfahren Sie mehr hierzu über "Brücke zwischen gestern und heute".

Lesen Sie auch die neueste Nachricht "Ostpreußen erkunden mit alten Karten" hierzu.