Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Ostpreussen Ahnen gesucht in Ostpreußen Ostpreußen Suche nach Familienname KALB

Suche nach Familienname KALB

Ich suche Hinweise auf Geburtsdatum und -ort meines Vorfahren Johann Gottfried KALB.

Heirat:

Am 24.6.1768 hat er in der kath. Kirche Langwalde, Kreis Braunsberg, die Anna Zimmermann geheiratet.

Zu dem Zeitpunkt war er Junggeselle und "Konvertit aus Preischholland".

In Preußisch Holland fand sich zwischen 1737 und 1742 kein Eintrag im ev. Taufbuch und auch sonst kam der Name nicht vor. Wer hat eine Idee für meine weitere Suche?

Bis nach 1900 läßt sich der Name noch in Langwalde nachweisen. Bei Namensfunden aus

führte die Spur immer wieder in den Raum Langwalde.

Weitere Namensträger sind Anfang des 20. Jahrhunderts ins Ruhrgebiet ausgewandert und ließen sich im Raum Dortmund, Duisburg und Lünen nieder, aber ebenso in Norddeutschland, wohin ein unehelicher Sohn meiner Ururgroßmuter (Altmutter) Justina KALB (* 1859 Langwalde) ausgewandert war (Bernhard KALB, + 1963 Nordenham). Eine Verbindung zu Kalb-Namensträgern aus dem Raum Gumbinnen konnte ich bis jetzt noch nicht finden.

Grundsätzlich suche ich also nach allen Namensfunden aus Ostpreußen, um mögliche Verbindungen herzustellen.

 

(Erforderlich)
(Erforderlich)
(Erforderlich)
Zur Absicherung, dass kein automatischer Spam über dieses Formular verschickt wird, ist der unten aufgeführte Sicherheitscode in das darunterliegende Feld einzutragen.
  Listen to audio for this captcha
Anmelden


Passwort vergessen?
Ortssuche Ostpreußen

Neu: Alte Karten auf Google Maps sichtbar machen

Sie wollten schon immer wissen, wie und wo Ihre Vorfahren in Ostpreußen lebten ?

Dies können Sie nun mit der Sicht von heute und gleichzeitig von verschiedenen Zeitzonen vor 1945 im Portal Ahnenspuren erleben.

Vielleicht kommen Sie dann auch dazu, die alte Heimat Ihrer Vorfahren zu besuchen und entdecken vielleicht sogar das alte Wohngebäude.

Erfahren Sie mehr hierzu über "Brücke zwischen gestern und heute".

Lesen Sie auch die neueste Nachricht "Ostpreußen erkunden mit alten Karten" hierzu.